Weißstörche in Norddeutschland
Übersicht | Email

Jungstörche im Training

Jahreszeit: Juli und August


Wenn Jungstörche heftig mit den Flügeln schlagen und ein wenig abheben sieht es wie ein Flugtraining aus. Aus Platzgründen springen die Jungen gerne auf um dabei noch intensiver mit ihren großen Flügeln zu schlagen. Je nach Größe des Horstes und der Anzahl der Jungen können die anderen Jungstörche dem eifrigen Geschwister nur in einer hockenden Haltung ausweichen. Obwohl die Übungen wie ein Flugtraining wirken, ist es ausschließlich ein Muskeltraining.

Die Technik des Fliegens können Störche nur im freien Flug erlernen. Die Jungen wechseln sich nacheinander ab, so dass alle Jungtiere die Gelegenheit bekommen sich zu entwickeln. Ganz normal ist dabei aber auch, dass einer der Jungen sich gerne vordrängelt. Er ist oft der erste ausfliegende Jungstorch.

Bei Wind und besonders bei starken Böen bekommt der Beobachter den Eindruck, dass die Jungstörche vom Horst geblasen werden. Irgendwie schaffen sie es immer wieder sicher auf dem Horst zum Stehen. Zu dieser Zeit können die jungen Störche aus Kraft- und Konditionsmangel nicht fliegen. Ich hatte allerdings den Eindruck, dass sie viel Mut und Ehrgeiz besitzen.



Um ein Foto anzuschauen fahren Sie einfach über das Bild in dem Fotostreifen. Dann wird dieses Foto groß dargestellt. Viel Spaß beim Anschauen!

Themen
Am Horst
Im Flug
Nahrungssuche
Tagebuch
Verschiedenes

Das Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung ist ohne Zustimmung des Autors unzulässig und strafbar.
Der Autor garantiert, dass es sich bei den Fotografien in diesem Werk um Originalaufnahmen handelt, die digital nicht verändert worden sind.

© Axel Horn | Web Design
Counter