Weißstörche in Norddeutschland
Übersicht | Email

Wiesenstorchschnabel

Jahreszeit: Juni bis September


Mit ein wenig Glück ist in freier Natur eine Pflanze zu bestaunen, die so gut zum Thema Storch passt. Ich freute mich sehr als ich die Möglichkeit hatte, die "Storchenpflanze" in freier Wildbahn zu fotografieren. Die Storchschnabelgewächse gehören zur Familie der "Geraniaceae". Der Wiesenstorchschnabel (Geranium pratense) wächst mehrjährig zwischen Juni und September auf wilden Wiesen und an Wegrändern. Die Staude erreicht mit den verzweigten beblätterten Stängel und den typisch geschnäbelten Früchten eine Höhe von etwa 60-100cm. Die Blüten sind violett blau, becherförmig gewachsen und messen im Durchmesser etwa 3cm. Die fünf Blätter sind in mehrere, meist fünf bis sieben Abschnitte durch helle Nervenlinien gezeichnet



Um ein Foto anzuschauen fahren Sie einfach über das Bild in dem Fotostreifen. Dann wird dieses Foto groß dargestellt. Viel Spaß beim Anschauen!

Themen
Am Horst
Im Flug
Nahrungssuche
Tagebuch
Verschiedenes

Das Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung ist ohne Zustimmung des Autors unzulässig und strafbar.
Der Autor garantiert, dass es sich bei den Fotografien in diesem Werk um Originalaufnahmen handelt, die digital nicht verändert worden sind.

© Axel Horn | Web Design
Counter